Eintrag vom 13.9.2018, 21 Uhr 43

Budgetausschuss im Bund - Landesvorstand des Gemeindebundes Steiermark

Auf geht‘s nach Wien. Wenn der Tag viel bieten soll, muss man eben früh starten. Und nachdem die Vorbesprechung zur heutigen Budgetausschusssitzung schon recht zeitig angesetzt war, war eben um 5 Uhr Tagesstart.

Im Budgetausschuss selbst dröhnten mir bald die Ohren. Denn was da an Zahlenwerk unterwegs war, war nur schwer fassbar. Nun bin ich an sich ja an Budgets des öffentlichen Haushaltes schon gut gewohnt, aber die Zahlendimensionen sind einfach ein paar Zehnerpotenzen darüber. Zur Diskussion stand heute unter anderem der Bundesrechnungsabschluss für das Jahr 2017. In diesem Jahr ist die Staatsverschuldung gemessen am Bruttoinlandsprodukt zwar gesunken, nominell sind die Schulden aber gestiegen.

Ich bin froh, dass sich die Bundesregierung für die Jahre 2018 und 2019 ein Nulldefizit vorgenommen hat und auch die Schulden reduzieren will. Diese Bürde, die wir hier den nachfolgenden Generationen überlassen, ist für mich eigentlich unerträglich.

Vertrauter waren danach die Zahlen und auch die Anliegen im Gemeindebund Steiermark, der in Graz zur Landesvorstandssitzung zusammenkam. Hier ging es um Entwicklungen der Raumplanung, der Finanzen, der Bau- und Gewerbeordnung und vielem mehr.

Kommentar schreiben Aufrufe: 322
 
 
 

CHORFORUM: CANTATE DOMINO

Cantate Domino – Singt dem Herrn!
im Rahmen der Sonderausstellung "Stadtgeflüster"

Datum: 18. November 2018

Beginn: 17:00 Uhr

Ort:

Stadtpfarrkirche Gleisdorf
8200 Gleisdorf


Inklusion gelebt

Stadtgeflüster

BBOM 2018 - Berufsorientierung

16. Bildungs- und Berufsorientierungsmesse Gleisdorf 2018

Datum: 21. November 2018

Beginn: 09:00 Uhr

Ende:15:00 Uhr

Ort:

forumKLOSTER
Rathausplatz 5
8200 Gleisdorf


ZOE „THE ACOUSTIC SESSIONS“

In nächtlichen Live-Sessions spielte ZOË Ende letzten Jahres gemeinsam mit ihrer Band, 13 neue Songs im Tonstudio ein – unplugged und unverfälscht.

Datum: 28. November 2018

Beginn: 20:00 Uhr

Ort:

forumKLOSTER
Rathausplatz 5
8200 Gleisdorf

Plenarrede zum Abkommen mit dem Kosovo

Das Doppelbesteuerungsabkommen mit dem Kosovo war heute ein Thema im Nationalrat und das Thema, zu dem ich sprechen durfte. Aber auch die notwendige Digitalsteuer für globale Online-Riesen war Teil meiner Rede.

Plenarrede zu Standards bei Ladestationen

Energie und Klimaschutz sind wohl die wichtigsten und nachhaltigsten Zukunftsthemen. Wir wissen, hier muss noch viel geschehen! Ein Mosaikstein dazu wurde heute auf den Weg gebracht. Auf Basis der Initiative von Bundesministerin Elli Köstinger, wurde das Gesetz, mit dem einheitliche Standards für E-Ladestationen und alternative Antriebe geschaffen werden, heute mit großer Mehrheit verabschiedet. Es war mir Ehre und Freude, für den Beschluss dieses Gesetzes werben zu dürfen. HIER geht es zur Rede.

Plenarrede zur Baukultur

In der Plenarsitzung durfte ich zum Thema "Baukultur" sprechen – ein Thema, das vielleicht kein großes Breiteninteresse erweckt, das aber allemal große Breitenwirkung hat. Denn Baukultur umgibt uns Tag für Tag, Land auf, Land ab. HIER geht es zur Rede.

62 Sekunden

Peter L. Eppinger präsentiert in 62-Sekunden-Videos alle 62 Abgeordneten des Team Kurz. Hier gibt es das Interview und den Wordrap, zu dem er mich vor einigen Tagen eingeladen hat.

Nationalratswahl 2017

Am Sonntag, den 15.10.017 fiel eine Richtungsentscheidung! SEBASTIAN KURZ und die NEUE ÖVP haben den Sieg errungen und wird einen neuen Weg und neuen Stil in der Politik bewirken!

Das Team für den 15. Oktober 2017

Gemeinsam mit Dr. Karin Ronijak, Ing. Susanne Brandtner und Sarah Schmidjell hatte ich die große Ehre für den Bezirk Weiz Kandidat für die Nationalratswahl am 15. Oktober zu sein. Der Bezirk Weiz hat sich einstimmig zu diesem Team bekannt und geht mit noch nie dagewesener Geschlossenheit in diese Wahlbewegung – für Sebastian Kurz, für einen neuen Weg der Politik!

Die Themen 2015 - 2020

Hier finden Sie all jene Themen, für die mein Team und ich in den kommenden Jahren eintreten und konsequent daran arbeiten werden, diese für unsere Stadt umzusetzen. Dieses Programm ist ein Ergebnis hunderter Hausbesuche, persönlicher Gespräche, zweier Klausuren und vieler inhaltsstarker Diskussionen – ein guter Boden für eine erfolgreiche Zukunft von Gleisdorf!