MEINE MEINUNG

Auf den folgenden Seiten finden Sie alle meine Statements aus den Ausgaben des Stadtjournals und den Zeitungen der ÖVP Gleisdorf.

GABL-Zeitung – Teil 2: „ASO: Ein Produkt der GABL“ – ich glaub’, ich habe mich verlesen!

Eintrag vom 15.12.2004

Internetbeitrag 15.12.2004

GABL-Zeitung – Teil 1: Für wen/was wurde sie gewählt?

Eintrag vom 15.12.2004

Internetbeitrag 15.12.2004

Powerplan der Halbwahrheiten?

Eintrag vom 29.11.2004

Internetbeitrag 29.11.2004

Trainieren Sie Ihre Fahrsicherheit

Eintrag vom 23.11.2004

Stadtjournal Dezember 2004

Katastrophenalarm in Gleisdorf

Eintrag vom 23.11.2004

Stadtjournal Dezember 2004

Müll - Stadtwerke

Eintrag vom 23.11.2004

Stadtjournal Dezember 2004

Politik = Arbeit für Menschen

Eintrag vom 20.10.2004

Stadtjournal November 2004

Stark im Web

Eintrag vom 19.10.2004

ÖVP-Zeitung Oktober 2004

Badeschluss und Neubeginn

Eintrag vom 20.9.2004

Stadtjournal Oktober 2004

Menschen mit Zielen

Eintrag vom 20.9.2004

Stadtjournal Oktober 2004

BÜRGERmeisterSTAMMTISCH

Eintrag vom 13.9.2004

ÖVP-Zeitung September 2004

Gleisdorf - ein Ort der Kommunikation

Eintrag vom 13.9.2004

ÖVP-Zeitung September 2004

Unwetter mit verheerenden Folgen

Eintrag vom 25.8.2004

Stadtjournal September 2004

Neuerrichtung des Tierheimes

Eintrag vom 25.8.2004

Stadtjournal September 2004

Feuerwehrkommandant Rupert Hirzer ist verstorben

Eintrag vom 13.8.2004

Wellenbad - Die ersten Tage nach der Eröffnung

Eintrag vom 28.7.2004

Stadtjournal August 2004

Wellenbad Gleisdorf - Am 17. Juli startet eine neue Ära

Eintrag vom 14.7.2004

ÖVP-Zeitung Juli 2004

Kulturgenuss für einen sozialen Zweck

Eintrag vom 14.7.2004

ÖVP-Zeitung Juli 2004

Fast unglaublich: Vom Abbruch bis zur Fertigstellung in 285 Tagen

Eintrag vom 3.7.2004

Stadtjournal Juli 2004

Sie haben die Wahl - Nutzen Sie Ihr Stimmrecht als wichtigstes Mittel der Demokratie

Eintrag vom 3.6.2004

Stadtjournal Juni 2004

 
Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28
 
 

Sprechtag

Plenarrede zu Standards bei Ladestationen

Energie und Klimaschutz sind wohl die wichtigsten und nachhaltigsten Zukunftsthemen. Wir wissen, hier muss noch viel geschehen! Ein Mosaikstein dazu wurde heute auf den Weg gebracht. Auf Basis der Initiative von Bundesministerin Elli Köstinger, wurde das Gesetz, mit dem einheitliche Standards für E-Ladestationen und alternative Antriebe geschaffen werden, heute mit großer Mehrheit verabschiedet. Es war mir Ehre und Freude, für den Beschluss dieses Gesetzes werben zu dürfen. HIER geht es zur Rede.

Plenarrede zur Baukultur

In der Plenarsitzung durfte ich zum Thema "Baukultur" sprechen – ein Thema, das vielleicht kein großes Breiteninteresse erweckt, das aber allemal große Breitenwirkung hat. Denn Baukultur umgibt uns Tag für Tag, Land auf, Land ab. HIER geht es zur Rede.

62 Sekunden

Peter L. Eppinger präsentiert in 62-Sekunden-Videos alle 62 Abgeordneten des Team Kurz. Hier gibt es das Interview und den Wordrap, zu dem er mich vor einigen Tagen eingeladen hat.

Nationalratswahl 2017

Am Sonntag, den 15.10.017 fiel eine Richtungsentscheidung! SEBASTIAN KURZ und die NEUE ÖVP haben den Sieg errungen und wird einen neuen Weg und neuen Stil in der Politik bewirken!

Das Team für den 15. Oktober 2017

Gemeinsam mit Dr. Karin Ronijak, Ing. Susanne Brandtner und Sarah Schmidjell hatte ich die große Ehre für den Bezirk Weiz Kandidat für die Nationalratswahl am 15. Oktober zu sein. Der Bezirk Weiz hat sich einstimmig zu diesem Team bekannt und geht mit noch nie dagewesener Geschlossenheit in diese Wahlbewegung – für Sebastian Kurz, für einen neuen Weg der Politik!

Die Themen 2015 - 2020

Hier finden Sie all jene Themen, für die mein Team und ich in den kommenden Jahren eintreten und konsequent daran arbeiten werden, diese für unsere Stadt umzusetzen. Dieses Programm ist ein Ergebnis hunderter Hausbesuche, persönlicher Gespräche, zweier Klausuren und vieler inhaltsstarker Diskussionen – ein guter Boden für eine erfolgreiche Zukunft von Gleisdorf!